In 5. Schritten zum geschmeidigen Manual

Du möchtest endlich einen Manual können? Dann bist Du hier genau richtig!

Der Manual sieht nicht nur verdammt cool aus, sondern ist wie der Bunny Hop auch ein wichtiger Grundlagentrick. Auch der Manual lässt sich perfekt auf dem Weg zur Schule, zum Supermarkt oder Homespot üben. Der auf-dem-Hinterrad-rollen-Trick gibt dir ein besseres Fahrgefühl und mehr Kontrolle über dein Bike.

Ja, es dauert lange diesen Trick perfekt zu beherrschen. Doch damit Du von Anfang an den richtigen Ansatz hast und somit schnellere Erfolgserlebnisse hast haben wir folgende Tipps für dich vorbereitet.

Doch bevor es mit dem Üben los geht, denke daran einen Helm und gegebenenfalls weitere Protektoren zu tragen - egal welche Tricks Du trainierst!

1. Suche dir einen leichten Hang:

Der Manual ist an einem leichten Gefälle am einfachsten zu üben.

2. Richtige Pedalstellung:

Wann immer Du Tricks mit dem Fahrrad machen möchtest oder auch Trails fährst ist es sehr wichtig, dass Du eine horizontale Pedalstellung hast. Welcher Fuß dabei auf dem vorderen bzw. hinteren Pedal sein sollte spürst Du selbst. Hast Du dich für eine Fußstellung entschieden ist es wichtig, diese bei anderen Tricks wie z.B. dem 360 zu berücksichtigen. Was es dort genau zu berücksichtigen gibt erfährst Du in weiteren Tutorials!

3. Vorderrad hoch bekommen:

Bewegung:Körpergewicht ruckartig nach hinten verlagern und damit das Vorderrad hoch bekommen, dabei bleiben die Arme größtenteils gestreckt.

Typischer Fehler: Man lehnt sich nach vorne und versucht einfach nur das Vorderrad mit den Armen hoch zu ziehen, damit schafft man es jedoch nicht beide Räder in die Luft zu bekommen.

Übung: Im Flat rum rollen und einige Male probieren das Vorderrad hoch zu bekommen, indem man das Körpergewicht explosiv nach hinten verlagert.

4. Finger an die Hinterradbremse:

Solltest Du das Gefühl haben dich zu weit nach hinten gelehnt zu haben und dabei die Kontrolle über dein Fahrrad verloren haben, dann kannst Du ganz einfach die Hinterradbremse ziehen und somit einen Sturz vermeiden.

5. Körperschwerpunkt nutzen:

Bewegung: Beim Manual wird der Körperschwerpunkt ca. über der Hinterradnabe nach vorne, also zum Sattel hin, oder nach hinten balanciert, sodass das Vorderrad in der Luft bleibt.

Übung: Lerne den Einfluss deines Körperschwerpunktes kennen, indem Du ihn beim Manual üben mal eher nach vorne und mal eher nach hinten verlagerst. Hast Du das Gefühl dein Vorderrad nicht lange genug in der Luft halten zu können, dann musst Du deinen Körperschwerpunkt noch weiter hinter der Hinterradnabe balancieren. Hast Du andersherum das Gefühl, dass dein Vorderrad zu hoch ist, musst Du deinen Körperschwerpunkt eher weiter in Richtung Sattel verlagern.

Abschließen bleibt nur noch eines zu sagen: Übung ist bei diesem Trick das A und O. Der Trick braucht seine Zeit, aber Du hast ja auch immer die Möglichkeit ihn nebenher zu üben, also nutze deine nächsten Wege um den Manual zu üben und zu perfektionieren!

Klicke hier, um ein Teil der BeddoArmy zu werden!
Vielleicht wirst Du dir jetzt denken: Okay das sind zwar gute Tipps und ich übe schon eine Weile aber es klappt immer noch nicht?

Kein Problem wir helfen dir mit individuellen Tipps weiter. Das war unter anderem ein Grund, weshalb wir eine Facebook Gruppe namens "BeddoArmy" für leidenschaftliche Biker ins Leben gerufen haben. In der Gruppe kannst Du Fragen rund ums Biken stellen oder auch interessante Videos und Bilder posten. Solltest Du mit einem Trick nicht ganz zurecht kommen, dann poste einfach ein Video davon in der Gruppe und Du bekommst in kürzester Zeit mehrere Tipps, was Du des besser machen kannst.


Klicke hier, um ein Teil der BeddoArmy zu werden!

Klicke hier, um ein Teil der BeddoArmy zu werden!
Vielleicht wirst Du dir jetzt denken: Okay das sind zwar gute Tipps und ich übe schon eine Weile aber es klappt immer noch nicht?

Kein Problem wir helfen dir mit individuellen Tipps weiter. Das war unter anderem ein Grund, weshalb wir eine Facebook Gruppe namens "BeddoArmy" für leidenschaftliche Biker ins Leben gerufen haben. In der Gruppe kannst Du Fragen rund ums Biken stellen oder auch interessante Videos und Bilder posten. Solltest Du mit einem Trick nicht ganz zurecht kommen, dann poste einfach ein Video davon in der Gruppe und Du bekommst in kürzester Zeit mehrere Tipps, was Du des besser machen kannst.


Klicke hier, um ein Teil der BeddoArmy zu werden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies, um dir eine bessere Website bieten zu können. // We use cookies to provide you an awesome website. Mehr dazu // Learn more

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen