Malik Haase


19 Jahre alt

aus Deutschland

fährt Dirtjump / Slopestyle





 





erster Trick:


Lieblingstrick:


bester Trick:


Nemesis Trick:





One Hand


Tuck Nohander


720 Tuck Nohander (1x gestanden haha)

Barspin

 

Wie kamst du zum Radfahren?

 

Als ich 13 war begann ich mit dem Biken. Damals als Guido Tschugg in meiner Stadt einen Dirtpark baute und ich somit in Kontakt mit dem Sport kam war ich direkt davon begeistert.

Vorher probierte ich viele andere Sportarten aus wie z.B. Fußball, Tischtennis und Skaten. Aber im Vergleich zum Biken war alles andere langweilig. Keine Regeln, coole Leute um Dich herum und durch die Luft zu fliegen ist schwer zu toppen.

Erzähle uns von Deinem ersten Contest.

 

Das war ein kleiner Contest in Reutlingen 2011. Ich konnte kaum Tricks und hab nur teilgenommen um einmal bei einem Contest mitgefahren zu sein. 2011 belegte ich den 4. Platz, aber den gleichen Contest 2012 gewann ich.

In welchem Verhältnis stehen bei dir Radfahren und Schaufeln?

 

40% schaufeln und 60% fahren denke ich.Manchmal bin ich nur am Schaufeln und manchmal bin ich nur am Fahren.

Welches Motto beschreibt Deinen Lifestyle am besten?

 

Just do it.

Was machst Du am liebsten, wenn Du gerade nicht auf dem Fahrrad sitzt?

 

Ich liebe es Zeit mit Freunden zu verbringen und Spaß zu haben. Das Reisen ist auch eines meiner Lieblingsbeschäftigungen!

Aber der größte Teil meines Lebens dreht sich um Fahrräder - entweder fahren oder an Beddo arbeiten.

Hörst du Musik beim Radfahren?

 

Nicht während dem Fahren, aber immer zwischen den Sessions. Meistens höre ich Hip-Hop, also 2Pac, Kendrick Lamar, Eminem, 50 Cent, ... und die Liste geht weiter.


Malik Haase


19 Jahre alt

aus Deutschland

fährt Dirtjump / Slopestyle


 
 

Wie kamst du zum Radfahren?

 

Als ich 13 war begann ich mit dem Biken. Damals als Guido Tschugg in meiner Stadt einen Dirtpark baute und ich somit in Kontakt mit dem Sport kam war ich direkt davon begeistert.

Vorher probierte ich viele andere Sportarten aus wie z.B. Fußball, Tischtennis und Skaten. Aber im Vergleich zum Biken war alles andere langweilig. Keine Regeln, coole Leute um Dich herum und durch die Luft zu fliegen ist schwer zu toppen.

Erzähle uns von Deinem ersten Contest.

 

Das war ein kleiner Contest in Reutlingen 2011. Ich konnte kaum Tricks und hab nur teilgenommen um einmal bei einem Contest mitgefahren zu sein. 2011 belegte ich den 4. Platz, aber den gleichen Contest 2012 gewann ich.

In welchem Verhältnis stehen bei dir Radfahren und Schaufeln?

 

40% schaufeln und 60% fahren denke ich.Manchmal bin ich nur am Schaufeln und manchmal bin ich nur am Fahren.

Welches Motto beschreibt Deinen Lifestyle am besten?

 

Just do it.

Was machst Du am liebsten, wenn Du gerade nicht auf dem Fahrrad sitzt?

 

Ich liebe es Zeit mit Freunden zu verbringen und Spaß zu haben. Das Reisen ist auch eines meiner Lieblingsbeschäftigungen!

Aber der größte Teil meines Lebens dreht sich um Fahrräder - entweder fahren oder an Beddo arbeiten.

Hörst du Musik beim Radfahren?

 

Nicht während dem Fahren, aber immer zwischen den Sessions. Meistens höre ich Hip-Hop, also 2Pac, Kendrick Lamar, Eminem, 50 Cent, ... und die Liste geht weiter.

Wir benutzen Cookies, um dir eine bessere Website bieten zu können. // We use cookies to provide you an awesome website. Mehr dazu // Learn more

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen