Für viele von uns ist der Winter eine Zeit der Verzweiflung und Depression. Egal wann man gefragt wird, wann man das letzte Mal Biken war – es ist viel zu lange her!

Aber sicher bist du Manns genug, um raus in die Kälte zu gehen und kreativ zu sein. Dann gibt es nämlich viel mehr Möglichkeiten Spaß auf dem Bike zu haben als man im ersten Moment denkt.

 

Hier sind 4 Ideen, die Dir in der kalten Zeit helfen könnten

 

1.Geh Streeten!

Die Dirts sind nass und matschig… die Skateparks sind zu rutschig… was bleibt da noch? Mit Sicherheit gibt es in Deiner Nähe einen flachen, einigermaßen trockenen Untergrund, wie zum Beispiel ein Parkhaus. Und das ist tatsächlich alles was du brauchst, um ein paar spaßige Sessions zu haben und einige wichtige Skills zu lernen, die Dich zu einem besseren Fahrer machen.

Dinge, die Du im Flat machen kannst:

  • Arbeite an Deinen Bunny Hops – setz Dir einfach immer höher und höhere Ziele und ehe Du dich versiehst, kannst du fast alles überspringen, was Du willst. Zudem wirst Du einen riesen Unterschied merken, wenn Du das nächste Mal die Gelegenheit dazu hast Sprünge zu fahren. Denn die Bewegung, die Du auf dem Absprung machst, um höher zu kommen ist im Prinzip die gleiche wie die beim Bunny Hop. Also ran an die Bunny Hops und der Sieg bei den High Jump Contests im nächsten Jahr ist sicher in Deiner Tasche!
  • Probiere dich an 180s und 360s – ein weiterer Weg, um Dir für die nächste Saison einen Vorsprung zu verschaffen. Denn auch hier ähnelt der Bewegungsablauf im Flat sehr dem Bewegungsablauf auf einem Sprung.
  • Übe Manuals oder das Springen auf dem Hinterrad – die Balance auf nur einem Rad zu halten wird Dir ein besseres Fahrradgefühl geben, und das ist immer gut! Und wenn Du dich mal an Tailtaps an einer Quarter versuchst, wird Dir das auf jeden Fall leichter fallen, wenn du schon mal ein bisschen Erfahrung damit gesammelt hast.
  • Versuch ein paar Tricks. – Ja, viele Tricks kann man auch einfach nur im Bunny Hop machen. Also probier doch einfach mal ein paar von deinen Lieblingstricks aus. Von One-Hands und No-Foots bis hin zu Tailwhips ist mit ausreichend Übung alles möglich!

 

2. Überdachte Dirt- und Skateparks

Mit ein bisschen Glück findest du in Deiner Nähe einen überdachten Spot, an dem man das ganze Jahr über fahren kann.

Hier ein paar Spots in Deutschland, die uns bekannt sind:

Bestimmt kennt der eine oder andere noch mehr Spots, dann einfach in die Kommentare damit!

 

3. Mach dich auf den Weg in eine Halle!

Es sind gerade Ferien? Trommel ein paar Freunde zusammen und macht Euch gemeinsam auf den Weg in eine der vielen Hallen, die es in Deutschland und Umgebung gibt.

Hier einige Beispiele:

Auch hier gilt: Ergänzungen in die Kommentare!

 

4. Nutze den Schnee!

Das ist zwar wirklich sketchy, aber wenn Du genügend Schnee bei Dir in der Gegend hast, steht auch dem nichts im Wege. Am besten suchst Du dir eine Stelle, an der du ohne viel Arbeit viel Schwung bekommst und formst am Fuße der Anfahrt einen Absprung und eine Landung aus Schnee. Wenn der Absprung nicht so hält, könnte es helfen Holzplatten, Teppiche oder ähnliches darüber zu legen.

Mir Sicherheit gibt das nicht den geilsten Sprung aller Zeiten, aber ein extrem spaßiger Nachmittag ist damit auf jeden Fall garantiert!

 

 

Und eine Sache, die Du bei keiner dieser Ideen vergessen solltest – Aufwärmen vor dem Fahren! – Gerade jetzt im Winter ist das noch wichtiger als im Sommer und Du kannst damit nervige kleine Muskelverletzungen vermeiden.

 

 

 

– Coverbild von Louis Schmidt

1 Kommentar

  1. Julian Mazko sagt:

    Hey
    Es gibt noch den Thuringia Funprak in Mühlhausen als Halle, der sich auch echt lohnt wenn man neue Tricks üben möchte 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies, um dir eine bessere Website bieten zu können. // We use cookies to provide you an awesome website. Mehr dazu // Learn more

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen